Schützenverein Tannroda e.V. ...Online...


 Offizielle Homepage des
Schützenverein Tannroda

          anlässlich des
  15 jährigen Bestehens

          17. Juni 1990 
                  bis 
          17. Juni 2005


                            Chronik des Schützenverein
              
Jahr 1997


            Schützenverein Tannroda
      feiert 6. Schützenfest
vom 13. Juni - 15. Juni 1997 




21:oo Uhr Fackelumzug,
Stellplatz Schulstraße

21:oo Uhr Jugendtanz
mit der Gruppe
Swagger




1o:oo Uhr Königschießen in der Sandgrube
Tannroda

1o:oo Uhr Jahrmarkt
auf dem Festplatz

13:3o Uhr Jugend-
königschießen

14:3o Uhr
Original
Böhmische Volksmusik
mit der "Schloß-
Dudelsackkappele aus Tachov"
19:oo Uhr Abholen des
Schützenkönigs

2o:oo Uhr Krönungsball
mit den
Original
Herrenhäuser Musikanten


22:3o Uhr Großes
Höhenfeuerwerk am Schwanenteich




1o:oo Uhr Musikalischer
Frühschoppen

13:3o Uhr Stellen zum
Festumzug

14:oo Uhr Großer
Festumzug mit
Schützenaufzug
Platzkonzert der
Musikformationen 
Großes Böllerschießen

15:oo Uhr Blasmusik
mit den Blankenhainer
Musikanten

17:oo Kuddel und Sepp"


                                   Tannroda Schützen sind ,,eine tolle Truppe,,

                      Festprogramm: Königschießen, Ball und Höhenfeuerwerk

,,Wir sind eine tolle Truppe,, , sind sich die Mitglieder des Schützenvereins Tannroda e.V. einig.

...und das beweisen sie nicht nur bei ihrem alljährigen Schützenfest, das diesmal vom 13. bis 15. Juni gefeiert wird, sondern auch dann, wenn es gilt, Hand anzulegen: Die Tannrodaer Schützen, die übrigens nicht nur aus den kleinen Städtchen, sondern auch aus dem umliegenden Orten stammen, haben ihren Schützenkeller in ein richtiges kleines Schmuckstück verwandelt. 



Ein besonders wichtiges Amt bekleidet Vereinsmitglied Hans Arndt: Er trägt die Fahne, wenn die Tannrodaer in einem Umzug mitmarschieren, wie vor zwei Wochen beim Fest der Privilegierten Schützengesellschaft Kranichfeld.

         Derartige Anlässe hat die Handgefertigte Seidenfahne indes schon viele gesehen:

...zum Beispiel in Bad Berka, Weimar, Goddelsheim (Kreis Korbach) und Hilden (bei Düsseldorf). Die eigentliche Verantwortung von Hans Arndt aber liegt in der sicheren Verwahrung des wertvollen Stückes. Schließlich hat Barbara Salzmann, die Ehefrau des Tonndorfer Bürgermeisters, rund 1500 Stunden lang an dieser Vereinsfahne gestickt.

Zum Auftakt des diesjährigen Schützenfestes startet am Freitag um 21 Uhr in der Schulstraße ein Fackelumzug. Zur selben Zeit beginnt im Festzelt der Jugendtanz mit ,,Swagger,,.

Am Sonnabend wird ab 10 Uhr in der Sandgrube (Ortsausgang Blankenhain) der Schützenkönig ermittelt, das Jugendkönigschießen schließt sich um 13.30 Uhr an. Zum Krönungsball mit anschließendem Höhenfeuerwerk wird um 20 Uhr eingeladen.

Der traditionelle Festumzug beginnt am Sonntag um 14 Uhr. An beiden Tagen ist auf der Festwiese ein Jahrmarkt mit bunten Programm zu erleben.                     Text: lys / TLZ


                               

                                                                  Seite 2